Die attraktionen des naturgebietes

Der Öko-Bauernhof befindet sich in einer optimal Lage, nur wenige Kilometer weit weg von Meer und den attraktivsten Städte im Osten von Sizilien, die für Ihre Archäologie und Natur sehenswert sind. Erholung und Entdeckung der Kultur, Traditionen und Natur verflechten sich auf dem Öko-Bauernhof San Leonardello.


Sie werden die Besonderheit unserer Riviera kennen lernen, deren Vielfältigkeit jeden erstaunt. Steinige Strände wechseln sich ab mit den feinsten Sandstränden oder den zauberhaften schwarzen Felsen, die in den Jahrtausenden der Fluß des Lavastroms ins Meer verursacht hat. Sowohl öffentliche als auch private Strände stehen Ihnen im Sommer zur Verfügung.
Wenn Sie sich für die öffentlichen Strände entscheiden, besorgen wir Ihnen gerne Sonnenschirme

Unser Land ist von Ätna beherrscht, Europas höchster aktiver Vulkan, 3340 m. Ausflüge zum Ätna lohnen sich zu jeder Jahreszeit. Während der Wanderungen auf dem Ätna kann man die typische Pflanzen- und Tierwelt kennen lernen und verschiedene Höhlen besuchen. Der alte Lavastrom ist erkennbar und beeindruckend. Viele Dörfer am Fuß des Ätna haben im Laufe der Zeit ihre Traditionen und Architektur dem Lavagestein angepasst

Besonders sehenswert sind auch:
Milo
Sant’ Alfio (Kastanienbaum der 100 Pferde)
Zafferana
Randazzo
Linguaglossa
Trecastagni
Nicolosi

Attraktionen:
Skigebiet auf dem Ätna, Piano Provenzana 35 Km
Rifugio Sapienza Seilbahn
Golfplatz in Linguaglossa, 30 Km Sternwarte
Lava-Museum in Viagrande
Freizeitpark in Milo
Etna donkey (Spaziergang auf Esel im Naturpark)
Etnaland, Wasser-Freizeitpark in der Nähe von Belpasso
Etnaquad

Wer sich für eine Wanderung zum Ätna und in den Nebrodi-Park entscheidet, empfehlen wir auch das Schloss von Herzog Nelson zu besuchen, in Maniace.

Alcantara-Gebiet 24 Km

Dieses Gebiet ist durch seine Schlösser und Türme gekennzeichnet, Zeugnisse des alten Verteidigungssystems. Die berühmte Alcantara Schluchten bieten eine Szenerie seltener Schönheit: Der Fluss hat im Laufe der Jahrtausende die Felsen aus Lava hinein gearbeitet und diese Felsformationen gebildet.

Attraktionen:
Gole dell’Alcantara (Alcantara Schluchten)
Calatabiano Schloss
Castiglione di Sicilia

Acireale 10 km
Als der Stadt der 100 Glocken auch bekannt – Der Barockstil kennzeichnet nicht nur die Architektur der Stadt, sondern auch die Gemälde, die in vielen Kirchen und Paläste ausgestellt sind.
Marionettentheater – Bilder

Taormina 25 Km
Eine steil über dem Meer liegende Stadt, wo die malerische Landschaft die Schönheit der archäologischen Ruinen und der Architektur des vierzehnten Jahrhunderts verstärkt. Der alte griechisch-römische Theater ist erhalten geblieben und hier finden viele renommierte Veranstaltungen statt.

Castelmola 27 km
Sehr schönes mittelalterliches Dorf nah an Taormina. Der Name geht auf das alte normannische Schloss zurück, von dem heute nur die Ruinen übrig sind.

Catania 26 km
Alte Stadt reich an Geschichte. Die Altstadt wurde in 1693 von einem Erdbeben zerst Km 26: ört und im spät barocken Stil wieder aufgebaut: Der Dom, der Elefanten-Brunnen, das Rathaus, der Biscari Palast, Universitätsplatz, das Benediktiner-Kloster und die Via Etnea spiegeln die Merkmale dieses Stils wieder. Aber Einflüsse aus anderen Stilen sind auch anwesend: Das Ursino Schloss aus dem dreizehnten Jahrhundert, die griechisch-römischen Ruinen wie z. B. das Amphitheater und das Odeon sind einige Beispiele.

Piazza Armerina 110 km
In 1100 wurde die Stadt von den Normannen erobert und später von Schwaben, Anjou und Aragonesen beherrscht. Hier befinden sich mehrere archäologische Ruinen, aber die wichtigste sind ohne Zweifel die einzigartige Mosaike, die in1950 in der spät-römische Villa “Casale” (320-370) gefunden wurden. In 1997 ist die Villa UNESCO Welterbe geworden.

Siracusa 95 km
Dank seines Reichtums und Macht war Syrakus bis zur byzantinischen Zeit Siziliens Hauptstadt. Die Stadt wurde in 733 v. Chr. von den Korinthern gegründet und erreichte ihren Gipfel in der griechischen Zeit des Tyrannen Gelo. In dieser Zeit kamen alle die wichtigsten Weisen und Gelehrten hierher. Das archäologische Museum Paolo Orsi lohnt zweifellos eine Besichtigung, sowie auch der wunderschöne archäologische Park von Neapolis, wo eines der größten griechischen Theater noch in seiner ursprünglichen Schönheit erscheint. Die berühmte Ortigia Insel, Syrakus Altstadt, strahlt mit ihrer spät-barocken Architektur, errichtet nach dem Erdbeben von 1693.

Noto 115 km
Die Stadt war in der Vergangenheit eine Kolonie von Syrakus, und wurde später von den Arabern, Normannen und Aragonese angesiedelt.
Nach dem Erdbeben in 1693 wurde sie im barocken Stil wieder aufgebaut und ist heute UNESCO-Welterbe-Stadt

Caltagirone 110 Km
Die Stadt befindet sich im Zentrum von Sizilien, im Bezirk Catania. Sie ist berühmt für die Herstellung von Keramik, die sich im Laufe der Jahrhunderte seit der Zeit der alten Griechen entwickelt hat.